From Rochester to NYC…

This slideshow requires JavaScript.

.english version below

DE:

Mein Ziel war es ja eigentlich möglichst direkt nach NYC zu fahren, aufgrund des Wetter und der netten Gastgeber habe ich es etwas langsamer angehen lassen. Dann kam noch eine Einladung zum jährlichen “Adventure Spring Ride” des Adv Rider Forums dazu. Kurzerhand habe ich mich dann entschlossen erst mal nach Pennsylvania zu fahren um daran teil zu nehmen. Und endlich waren es bis über 20°C, perfekte Motorrad Temperaturen. Das Wochenende in Newport hat sich gelohnt, ich habe viele andere Dualsport Rider kennengelernt und konnte endlich auch mal Schotterpisten fahren! Bei der Gelegenheit konnte ich auch noch ein paar andere getunte DR’s probe fahren, sowie ein fettes KTM Schwein. Die hat natürlich deutlich mehr Power als meine DR, aber ist auch wieder in die Superschwergewichtsklasse einzuordnen.

Von Newport PA ging es dann mit zwei Herren die ich an diesem Wochenende kennengelernt hatte Richtung Osten nach NYC, bzw. erst mal nach Allentown, wo ich einen Freund besucht habe. Mit einem kleinen Umweg über die Poconos ging es dann nach NYC, wo ich ebenfalls mehrere Freunde besucht habe. Die Fahrt von den Poconos nach NYC war meine bisher längste Tagestour, 9 Stunden habe ich gebraucht um ca 300 Km zurück zu legen. Dafür hat der “Palisades Interstate Park” mit kurvigen Strecken und wunderschönen Landschaften entschädigt. Immer näher an NYC kommend, habe ich dann schnell gemerkt, dass mein bereits defensiver Fahrstil noch defensiver sein muss, die New Yorker fahren kreuz und quer ohne zu schauen.

Die Gelegenheit habe ich auch genutzt unbenötigte Dinge auszusortieren bzw. auszutauschen und fehlendes anzuschaffen, wie z.B. Packing Cubes mit denen ich hoffentlich mehr Ordnung in meine Gepäckrolle bringen kann. Desweiteren standen noch einige Anpassungen an meinem Motorrad auf dem Plan, einiges konnte ich erledigen, noch bin ich aber dabei an meinem Windschild herum zu tüfteln, da es einfach zu viel Lärm am Helm verursacht.

Demnächst geht es entweder auf eine Runde durchs Hudson Valley und dann nach Boston, oder vielleicht auch direkt Richtung Westen, das werde ich wie immer sehr spontan entscheiden.

 

EN:

After having a stop for a few days in Syracuse NY, I decided to join the Annual Adventure Spring Ride of the Adv Rider Forums. So instead of heading directly to NYC I headed down into Pennsylvania for the weekend. It was well worth it, I got to meet a lot of other dual sport riders, try out a few differently tuned DR’s and a KTM and finally my knobbies saw some dirt roads including some small creek crossings.

My next stop after Newport was Allentown PA where I visited a friend of mine. From there I took a turn into the Poconos Mountains PA before heading to NYC eventually. The one day ride from Poconos to NYC was my longest so far, about 180 miles in 9 hours. Palisades Interstate Park compensated with curvy roads and beautiful nature views. The ride into NYC however took a long time (rush hour everywhere) and I learned that my already defensive style or riding needs to be even more so.

Besides visiting friends who live around NYC I also used the opportunity to sort out and replace a few things, get some stuff that I was missing and do some adjustment work on my motorcycle. Currently I am fiddling around with my windscreen as I’m not happy with the level of noise it produces around my helmet.

Soon I will either head through the Hudson Valley River and then to Boston or I will head west directly, not sure yet, I will decide on short notice as usual.