[DE]
Im Frühjahr 2015 hatte ich meine DR gekauft, der Händler gab mir 3 Monate Gebrauchtgarantie. Natürlich war es kurz nach Ablauf der 3 Monate, als meine neue DR an der Zylinderfussdichtung undicht wurde. Es war kein schlimmes Leck, ich musste zwischen den Ölwechseln kaum Öl nachfüllen, dennoch hat es mich immer gestört, dass der Motor total versifft ausschaut. Ich war aber nicht bereit ein Vermögen in der Werkstatt dafür auszugeben, nur dass der Motor wieder sauber ausschaut.

[EN]
I bought my DR in spring 2015 with 3 months of used motorcycle warranty. Of course it was just after those 3 months where the cylinder base gasket started to leak. It wasn’t that bad, I hardly had to refill oil in between oil changes. And everybody said to just live with it, since it’s just a weepage. Nevertheless it has been bothering me, the engine looked always dirty and ugly. But I wasn’t confident enough yet to tackle such a repair on my own. Neither was I willing to spend a fortune on a mechanic to have it done.

 

goto photos
.english version below
[DE]
In Farmington, wo wir ein paar Tage bei Chris und Steph bleiben durften, hat sich dann endlich eine Möglichkeit mit tatkräftiger Unterstützung geboten. Mit zwei Maschinen-Ingenieuren und alten Schraubern zur Seite habe ich es dann endlich gewagt, das Herz der DR aufzumachen. Erstaunlicherweise liessen sich alle Schrauben recht einfach lösen, naja fast alle. Die letzte Mutter an der Vorderseite war ziemlich stark angerostet und wollte sich einfach nicht bewegen. Auch Hitze und Kriechöl hat daran nichts geändert und die  Mutter begann schon eine rundliche Form anzunehmen. Irgendwie haben ich und Pascal es dann geschafft, Zylinderkopf und -fuss in einem Stück aus dem Rahmen zu bekommen. Während ich durch die Stadt fuhr um ein besseres Werkzeug zu finden, hat Chris einfach selbst ein “special tool” hergestellt und die Mutter damit entfernt!

Die Papier-Zynlinderfussdichtung war an besagter Stelle verschoben, wie auch immer sowas passieren kann… Die neue Metalldichtung hat auf jeden Fall ihre Wirkung gezeigt und der Motor war auch nach eine längeren Fahrt so sauber wie noch nie, es sei denn ich bin gerade mal wieder durch eine tiefe Dreckpfütze gefahren :)

Danke vielmals an Pascal und Chris für die Hilfe!

 


goto photos
[EN]
In Farmington we stayed a few days with Chris and Steph. And finally an opportunity arised. Having two mechanical engineers at hand (Pascal from ERTW and Chris) I felt safe to open up my DR’s heart. All the bolts from the cylinder head went off easily, except the last one nut on the front of the engine, it just didn’t want to move with all that rust around it. Even some special lube and a torch would’t make it move, and the nut started to be round trying to get it off. We somehow managed to then remove the cylinder head and base in one peace from the bike without taking off the engine from the frame. While I was driving through town to find some tool for that rusty nut, chris has made a special tool himself and was able to get off that nut!

The paper gasket has somehow moved from it’s place, that’s why it started to leak. It was a real task of patience to get that one off the cylinder. The new metal gasket ever since has done a wonderful job at keeping my engine clean. Much better than me going to muddy puddles and putting dirt all around my bike :)

Thanks to Pascal and Chris for helping me that much!

 


Please leave your comments about the article below and don't forget to subscribe to the weekly newsletter.


More cool stories and photos